Yoga zum Lachen

Lachyoga wurde 1995 von einem indischen Arzt namens Dr. Mada Kataria ins Leben gerufen. ER startete seinen ersten Lachtreff in einem Park in Mumbai. Zuerst lachten sie nur über Witze, als diese ihnen aber schnell ausgingen, entwickelte Dr. Kataria verschiedene Lachyoga-Übungen. So entsatnd dieses einzigartige Konzept, bei dem wir ohne Grund lachen. Dabei braucht es weder Witz noch Comedy. Es basiert auf der Tatsache, dass der Körper nicht zwischen einem echten und künstlichen Lachen unterscheiden kann. Warum heißt es aber Lachyoga? Ganz einfach, weil wir Lach-Übungen mit den Atem-Übungen aus dem Yoga verbinden.

Termine und Preis nach individueller Vereinbarung für Familien oder Gruppen.

Kursleiterin

Ann-Katrin Ehert – FamilienRaum – Deine Familienbegleitung

Kursanfrage Yoga